Organisation zur Umwandlung des Kinos

Matthieu Ricard

"Glück ist kein Zufall, sondern jeder kann es erlernen", meint Matthieu Ricard. "Es entsteht, wissenschaftlich messbar, aus einem inneren Gleichgewicht von Körper und Geist. Es ist das Resultat eines Reifungsprozesses, der ganz allein von jedem Menschen selbst abhängt. Dazu gehört auch, sich von der Macht negativer Emotionen wie Hass, Neid, Verlangen und Ich-Bezogenheit zu befreien und sich stattdessen von Mitgefühl, Demut und Güte leiten zu lassen, um im Einklang mit sich und der Welt zu leben. Dieser innere Zustand, ... ist der Schlüssel zu lebenslangem, tief empfundenem Glück."